Das Warten hat ein Ende: Falcons heiß auf Trainings-Restart

60 unendlich lange Tage mussten sämtliche Teams der Cologne Falcons auf das Training auf der Ostkampfbahn verzichten. Ab der kommenden Woche geht es nun endlich wieder los. Dank eines ausgeklügelten Hygienekonzepts ist das Training zunächst in kleinen Gruppen und ohne Kontakt wieder möglich.

„Seitdem die Politik die Rahmenbedingungen für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs geschaffen hat, haben wir sehr viel Zeit und Energie in die Umsetzung der Vorgaben gesteckt. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit unserem Konzept zum einen unseren Sportlern ein sinnvolles Training anbieten und zum anderen die Sicherheit vor einer Ansteckung auf ein Minimum reduzieren können“, ist sich Sportdirektor Frank Maßmann sicher.

Den Auftakt macht am Dienstag unsere U16 mit ihrem Training ab 18 Uhr auf der Ostkampfbahn. Es folgt die U19 sowie die erste Herrenmannschaft. Die zweite Mannschaft trainiert ab 19:30 Uhr auf der Jahnwiese. Der Mittwoch gehört den Falcons-Frauen. Unsere Cheerleader „Featherettes“ trainieren auf der Jahnwiese, unser Damen-Bundesligateam „Falconets“ entert ab 19:30 Uhr die OKB.

Aufgrund der überaus strengen Hygieneauflagen, die neben Fiebermessungen, permanenter Desinfektion der Trainingsgeräte auch detaillierte und gleichbleibende Teilnehmerlisten vorsehen, kann bis Ende Mai kein öffentliches Probetraining angeboten werden. Interessierte können uns gerne per Facebook kontaktieren oder an probetraining@cologne-falcons.de eine Email schicken. Wir halten euch dann auf dem Laufenden, ab wann wir euch wieder auf der Ostkampfbahn begrüßen dürfen.