News

Starke Falcons siegen gegen den Amboss

Am Sonntag ging es für die Falken nach Remscheid zum direkten Gegner um Platz vier in der Regionalliga West. Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten der Remscheider in ihrem Stadion, konnte es dennoch pünktlich um 15:30 Uhr losgehen. Gleich zu Beginn der Spiels ging der Amboss durch einen Touchdown des US-Receivers Cole Williams und dem folgenden PAT durch Nick Zimmermann mit 7:0 in Führung.


Doch die Kölner um Headcoach Tony Moore ließen sich davon nicht beeindrucken. Eingeleitet durch eine Interception von Safety Tim Trojan konnte die Falcons Offense im 2. Quarter zeigen, was in ihr steckt. Durch ein starkes Passspiel des Kölner Quarterbacks Jan Eisenbraun auf seinen Receiver LeRoy Stryewski konnte der Ausgleich zum 7:7 (PAT Mußmann) erzielt werden.

Das sollte es aber noch nicht gewesen sein, denn das Offensiv-Duo fand in seinen Wohlfühl-Rhythmus. Und so hieß es nach kurzer Zeit 07:13 (PAT Mußmann geblockt) für die Cologne Falcons. Auch die Falcons Defense machte es dem Amboss bis zur Halbzeit schwer und ließ dem Gegner kaum Raum zum Atmen.

Nach einer Halbzeitpause im kühlenden Schatten ging es für die Falcons erneut stark weiter. Durch eine Serie von unnötigen Strafen konnten drei Läufe in die Endzone des Amboss nicht gewertet werden. Im Gegenzug besann sich der Gegner, marschierte mit kurzen Pässen übers Feld und ging schließlich nach einem Pass in die Endzone erneut in Führung (PAT Kronenberg) – neuer Spielstand 14:13.

Im 4. Quarter wurde es noch einmal richtig spannend und Falcons QB Jan Eisenbraun lief zu Höchstform auf. So drehten die Domstädter das Spiel durch einen starken Lauf des Spielmachers und bauten die Führung durch eine gelungene Two-Point-Conversion durch Golosch auf 14:21 aus.

Der starken Falcons Offense stand die Defense in nichts nach und so fumbelte Amboss OB Schröder das Spielgerät nach einem Sack durch die Kölner D-Line. Die Visiere waren nun bis zum Anschlag hochgeklappt und es ging auf beiden Seiten Schlag auf Schlag. Zunächst brachte Amboss-Cornerback Hecker mit einer Interception die Remscheider wieder in Ballbesitz. Punkte resultierten daraus jedoch nicht,

Auf der anderen Seite setzte wieder einmal Falcons QB Eisenbraun zu einem energischen Lauf an und erreichte souverän die Endzone des Amboss. Endstand 14:28 – das Spiel war gewonnen. „Ich bin unendlich stolz auf meine Jungs, die heute ihre Stärke und Willenskraft auf dem Spielfeld gezeigt haben“, freute sich ein sichtlich erleichterter Headcoach Moore nach dem Spiel.

Die Falken gehen somit mit gestärktem Rücken in das letzte Spiel der Saison am 30.09.2017 auf der Ostkampfbahn, in dem es noch einmal gilt… Alles und Mehr zu geben.

Spielstatistik:

1st Quarter
07:00 Cole Williams (Passspiel, Tom Schröder, PAT Nick Zimmermann)

2nd Quarter
07:07 LeRoy Stryewski (Passspiel, Jan Eisenbraun, PAT Sebastian Mußmann)
07:13 Stryewski (Passspiel, Eisenbraun, PAT Mußmann geblockt)

3rd Quarter
14:13 Williams (Passspiel, Schröder, PAT Jonas Kronenberg)

4th Quarter
14:21 Eisenbraun (Laufspiel, TPC Golosch )
14:28 Eisenbraun (Laufspiel, PAT Mußmann)

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau