News

U19 testet ein weiteres Mal

Köln - 11.04.2017

Drei Wochen vor Beginn der regulären Saison hat unsere U19 Mannschaft ihr letztes Vorbereitungsspiel absolviert. Mit der Regionalliga-Mannschaft der Langenfeld Longhorns wartete ein harter Brocken. Die Longhorns spielten letzte Saison in der GFL Juniors, der höchsten Jugendspielklasse Deutschlands. Diese Saison tritt das Team von HC Jochen Peters in der Regionalliga, also eine Liga über den Falcons an. Den Klassenunterschied sah man dann auch in dem klaren Ergebnis von 06:44 aus Sicht der Hausherren.

In der ersten Halbzeit sah die Leistung der Kölner, vor allem auf Seiten der Defensive, noch gut aus. Langenfeld setzte auf die körperliche Überlegenheit und konnte getragen vom starken Laufspiel um ihren Runningback Dominik Linke immer wieder First Downs erreichen.  Die Defensive der Falcons schaffte es die Gäste in einigen entscheidenden Momenten zu stoppen und erlaubte den Favoriten hier nur zwei Touchdowns. Einen kurzen Lauf und einen wirklich sehenswerten Pass des Langenfelder Spielmachers auf den heute glänzend aufgelegten WR Justin Schlesinger . Ganz anders die Offensive der Kölner, die heute einfach nicht in Fahrt kommen wollte, in der gesamten ersten Halbzeit reichte es so nur zu einem First Down, viel zu oft war man gegen die Defensive der Longhorns chancenlos und musste sich nach 3 Spielzügen wieder vom Ballbesitz trennen. Mit einem Spielstand von 00:14 ging es dann in die Halbzeitpause. Bei klarem Himmel und durchgehend 20 Grad suchten die Spieler beider Mannschaften Schutz im Schatten um ausgeruht in die zweite Halbzeit zu starten. Langenfeld bekam als erstes den Ball und setzte das Erfolgsrezept der ersten Halbzeit weiter um, kraftvolle Läufe und präzise Pässe führten zu weiteren Punkten für die Longhorns gegen die, inzwischen ermüdete, Defensive der Falcons. In der Offense der Falcons waren jetzt erste Ansätze der Offense zu sehen, die noch vor 2 Wochen gegen Leverkusen 40 Punkte erzielen konnten. Allerdings dauerte es noch, bis Köln die ersten Punkte gelang. Im 4. Viertel schaffte es der Kölner QB Phil Pöckel bei einem vierten Versuch der Defense der Langenfelder zu entkommen und rannte 70 Yards bis in die Endzone für die ersten Punkte der Falcons. Die anschließende TPC konnte Langenfeld verhindern, so stand es dann 06:36. Langenfeld schaffte es anschließen noch ein Mal in die Endzone der Falcons und sorgte für den Endstand von 06:44.

HC Gernot Hampl analysierte das Spiel entsprechend nüchtern: "Leider haben heute ein paar unsere Starter in der Offense gefehlt. Ich denke dass wir trotzdem bessere Ergebnisse in der Offense erwarten dürfen. Wir konnten einfach nicht unser gewohntes Spiel aufziehen. Langenfeld war der erwartet starke Gegner, und ich denke wir werden aus diesem Spiel die richtigen Schlüsse für die Saison ziehen. Klar haben wir uns mehr erhofft aber die Leistung unserer Jungs und die Entwicklung die wir im Winter durchgemacht haben, stimmt uns als Coaches positiv für den Saisonbeginn in 3 Wochen. "

Die U19 der Falcons spielt das nächste Mal am 30.04. Dann sind zum Saisonbeginn die Kreis Heinsberg Bisons zu Gast auf der Ostkampfbahn. Kickoff ist um 11 Uhr, anschließend bestreiten um 15:00 Uhr die Seniors der Falcons ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die Solingen Paladins.

Anzeige Website Falcons SOMMER CAMP

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau