News

Die Cologne Falconets waren gewarnt, als sie zum Halbfinale gen Ruhrpott aufbrachen. Im vergangenen Jahr konnten sich die Domstädter erst nach Verlängerung gegen die Bochum Miners durchsetzen. Dass sich der Zweite der nördlichen NRW-Staffel dafür revanchieren wollte, lag auf der Hand. Die Kölner machten aber von der ersten Minute an klar, dass sie erneut ins Finale um die Deutsche Meisterschaft im 9er-Tackle einziehen wollten.

Die Enttäuschung war nicht allzu groß, als die Cologne Falconets vor fast genau einem Jahr zum Deutschen Vizemeister im 9er-Tackle gekürt wurden. Zu deutlich war der Sieg der Mülheim Shamrocks, der zu keiner Zeit gefährdet war.

Nach dreimonatiger Pause konnten die Cologne Falcons U19 wieder zu einem Ligaspiel in der Oberliga NRW antreten und empfingen zuhause die Siegen Sentinels.

Am vergangenen Samstag ging es für die Cologne Falconets endlich wieder ums Ganze. Nach sechs Wochen spielfreier Zeit trafen die Kölnerinnen im Viertelfinale der DBL2 auf die Hannover Grizzlies. Beide Teams hatten sich gut vorbereitet und waren bereit zu kämpfen.

Am Samstag den 02.09.2017 kam es im Troisdorfer Aggerstadion zum Aufeinandertreffen der Troisdorf Jets 2 gegen die die Cologne Falcons 2. Für die im Februar dieses Jahres neugegründete 2. Mannschaft der Falcons war es das erste Spiel unter „realen Wettkampfbedingungen“ und für fast alle der knapp 40 Falconsspieler das erste Mal, dass sie einen kompletten Gameday miterleben konnte. Auch die Jets aus Troisdorf hatten im Sommer Footballzuwachs bekommen und so war es auch für HC Udo Volberg eine gute Chance, seinen neuen Spielzeit zu verschaffen, ehe die Jets in die Rückrunde der Landesliga starten.

Ortho Docs - Praxis Dr. Wildenau